Willkommen auf www.holsteinseen.com - dem Handels- und Tourismusportal des Seengebietes am Rande der Holsteinischen Schweiz

Seen und Alleen, Quellen und Auen, Wälder und Weiden, Gutshöfe und Gasthäuser: Unsere weite Wiesen- und Wasserlandschaft am Rande der Holsteinischen Schweiz besticht durch ihre große Vielfalt. In Baumreihen eingebettet aus alten Linden und Eichen liegen die kleinen Orte wie Belau oder Schönböken. Die Alleen, Knicklandschaften und Hecken haben wie die Seen eine große Bedeutung für die Artenvielfalt. Die Zeit der Rapsblüte Mitte Mai ist ein Geheimtipp z.B. mit der Kirschblüte auf dem Stockseehof.

Bornhöved gehört zum westlichen Teil des Naturparks Holsteinische Schweiz (urkundlich bereits 798 erwähnt und damit eine der ältesten Siedlungen in Schleswig-Holstein). Das Besondere an der idyllischen Umgebung sind die vielen Seen wie z. B. der Stolper See, der Schierensee, der Belauer See, der Stocksee oder der Bornhöveder See. Noch heute erinnern die vielen alten Güter an eine turbulente Geschichte.

Zahlreiche Badestellen laden Gäste und Einheimische ein. Der ErlebnisWald Trappenkamp ist ein Natur- und Wilderlebnispark bei Daldorf und Trappenkamp in Schleswig-Holstein. Er erstreckt sich über eine Fläche von mehr als 100 Hektar und stellt Waldthemen in verschiedenen Erlebnisräumen dar. Der Hof Viehbrook ist ein Kulturdenkmal des Landes Schleswig-Holstein. Er liegt in Schleswig-Holstein zwischen Bornhöved und Neumünster in der Gemeinde Rendswühren. Der Landgasthof Kirschenholz mit geräumigen Ferienwohnungen produziert holsteinische Spezialitäten von Leberwurst bis Schwarzsauer, bietet ein Gasthaus, in dem man traditionelle Speisen genießen kann, und nicht zuletzt eine Brauerei, in der „dat erste plattdütsche Beer“ erzeugt und ausgeschenkt wird. Schlüters Gasthof in Wankendorf bietet neben guter alter Hausmannskost moderne Zimmer. Wer einen traditionellen Landgasthof erleben will, besucht des Gasthof Voß in Schmalensee und übernachtet dort. Die meisten selbstgebrauten Biere hat die Ricklinger Landbrauerei zu bieten, die eine der kleinsten Gasthausbrauereien ist. Der Bahnhof in Rickling bietet optimale Verbindungen nach Hamburg. Wer mit dem Fahrrad auf dem Mönchsweg unterwegs ist, kann z.B. in Trappenkamp übernachten.

Unsere Region ist auch idealer Ausgangspunkt, um die herrliche Landschaft der Holsteinischen Schweiz sowie die des Flusslaufs der Alten Schwentine und des holsteiner Quellenlandes aktiv zu erkunden. Unsere Ferienwohnungen, Ferienhöfe, Ferienhäuser und Hotels bieten zu fairen Preisen hochwertige Übernachtungsmöglichkeiten. Wer an Veranstaltungen in unserer Region teilnehmen möchte, findet hier gute Angebote.

Unser Kalender 2018 mit Ihren Fotos öffnet Blicke in die Saison 2018. Unser Jahresheft 2018 bietet u.a. Spaziergänge durch Stolpe, durch Stocksee, durch Schönböken sowie durch Trappenkamp mit vielen Tipps für Feriengäste und für unsere Mitbürger und wir führen Musik-, Sport- , Natur- und Kulturveranstaltungen in unserer Region durch.

Unsere Region ist auch idealer Ausgangspunkt, um die herrliche Landschaft der Holsteinischen Schweiz sowie die des Flusslaufs der Alten Schwentine und des holsteiner Quellenlandes aktiv zu erkunden.

Hier finden Sie die 13 Kalenderbilder unserer Region von 13 unterschiedlichen Fotografen, die Menschen bundesweit 2018 begleiten!

Unsere Landschaft

„Es gibt ohne Zweifel Landschaften von auffallenderer Schönheit,
von großartigerer Wirkung,
von reicherer Fruchtbarkeit des Bodens, 
sicherlich aber keine, 
die lieblicher zum Auge und gewinnender zum Herzen guter, 
sinniger Menschen spricht als die unsrige.“ 
(Johann Heinrich Voß)

Die Alte Schwentine durchläuft von der Quelle bei Bornhöved über den Bornhöveder See, den Schmalensee, den Belauer See, den Schierensee und den Stolper See eine Landschaft, deren Liebreiz dem der Holsteinischen Schweiz nicht nachsteht und in der es noch sehr viel zu entdecken gilt. Radwanderer fahren am Erlebniswald Trappenkamp vorbei über Bornhöved mit der ältesten Kirche des Mönchweges nach Stocksee, wo auf dem Gut Stockseehof tolle Erlebnisse für die ganze Familie geboten werden – von der Gartenausstellung über das Musikfestival und den Obsternten bis zum Weihnachtsmarkt! Der knapp 1.000 km lange Radfernweg folgt den Spuren der Mönche, die das Christentum im Mittelalter in den Norden brachten. Bornhöved, Schmalensee und Stocksee sind bereits Teil des Naturparks Holsteinische Schweiz.

Wo sich einst der Limes Saxonia als slawische Grenze durch das Börnhöveder und das Wankendorfer Seengebiet zog, wo die typische holsteinische Landschaft mit ihren sechs Seen, ihren Wäldern, ihren Linden- und Eichen-Alleen, von Knicks umsäumte Felder dem Auge immer wieder neue, reizvolle Blicke darbietet, da laden kurtaxefrei Wanderwege und Badestellen zum Verweilen und Erholen ein. Radfahren auf gut ausgebauten Wegen abseits der großen Verkehrsströme und Freizeitsport wie Angeln und Tennis bieten für Jung und Alt einen hohen Erholungswert.

Das Seengebiet ist ein lohnendes Reiseziel zu jeder Jahreszeit. Von hier lässt sich das Land kennen- und liebenlernen. Die gute Verkehrslage sowie die zentrale Lage innerhalb Schleswig-Holsteins bietet den idealen Ausgangspunkt für Ausflüge in alle Himmelsrichtungen: in die Landeshauptstadt Kiel, nach Bad Segeberg zu den Karl-May-Spielen, zu Bootsfahrten auf den Plöner Seeen oder an die Nord- und Ostseestrände. 

Für Selbstversorger finden sich Einkaufsmöglichkeiten in Bornhöved, Trappenkamp und Wankendorf. Dank der guten Gastronomie kann sich der Urlauber nicht nur durch die Natur verwöhnen lassen.

Ob als Einzelreisender, zu zweit oder als Großfamilie, ob mit Pferd oder mit dem Fahrrad, ob Wellness oder Ziegen streicheln - wir bieten Lösungen für Ihren Urlaubswunsch. Schauen Sie sich unseren Internetauftritt an, fordern Sie unseren Jahreskatalog 2018 an oder nennen Sie uns Ihre Wünsche!

Um die Karte vergrößert in einem neuen Fenster zu öffnen, klicken Sie bitte in der oberen grauen Leiste auf das viereckige Symbol auf der rechten Seite.